Was Sie schon immer über die Steiermark wissen wollten.

Kramasuri web
Und bisher nie zu fragen wagten.
'Kramasuri – das noch umfassendere Handbuch des Steirerwissens' von Robert Engele und Chrsitian Petz ist eine liebenswerte und liebevolle Sammlung unnützen Wissens und bemerkenswerter Fakten über die grüne Mark. 

 

So erfährt der geneigte Leser und die geneigte Leserin beispielsweise, dass das Kunsthaus(dach) aus genau 1066 einzelnen, nicht identischen Acrylplatten besteht, die – wie wohl jeder Grazer weiß – mittels darunter montierten runden Leuchten Bilder oder Botschaften aussenden können. Genauso penibel sind Rezepte, Flusslängen, Hymnen und die Gewinner des Grazer Rad-Altstadt-Kriteriums aufgeführt. Ein Steirerwitz (auf Kosten der Burgenländer) fehlt ebenso wenig, wie die Auflistung der Ortsnamen slawischer Herkunft.



Insgesamt ist das Werk eine lustige Sammlung von Kuriostitäten und Zahlen, der man beim Lesen anmerkt, dass die Macher beim Zusammentragen vermutlich ziemlich viel Spaß hatten. Mir als Wahl-Steirerin hat es auf jeden Fall viel Freude gemacht, zu stöbern, zu schmökern und dabei jede Menge (un)wissenswertes über meine Heimat zu erfahren.

Fazit: Genial für Besserwisser und Steiermark-Liebhaber, denn mit diesem Wissen ausgestattet sind Sie zumindest für das eine oder andere Come-together bestens präpariert. Mit 'wussten Sie eigentlich, dass, …' kann man sicher ein interessantes Gespräch beginnen und muss nicht auf abgegriffene Smalltalkfloskeln zurückgreifen.
Schade, dass der erste Band vergriffen ist, ich hätte gern auch den Erstling gelesen. Aber nachdem die Zahlen und Fakten aus dem Jahre 2012 sind, kann man vielleicht bald auf einen Band drei hoffen ;-). Denn das Steirerwissen ist auf den 184 Seiten sicherlich noch nicht gänzlich erschöpft.

Robert Engele, Christian Penz, Alfred Lobnik (Illustrationen): Kramasuri - Das (noch) umfassende(re) Handbuch des Steirerwissens. Aktualisierte und erweiterte Neuauflage 2012.
184 Seiten, Hardcover, € 12,90 Euro.
Edition Kleine Zeitung
(erhältlich exklusiv in allen Büros der Kleinen Zeitung oder im Onlineshop)


Drucken   E-Mail