Kaffee - kein Kaffee

 
Nach dieser charmanten Aufforderung (die mich unweigerlich an mein früheres Zuhause in Germanien erinnert hat ;-), blieb mir gar nichts anderes  übrig, als

Graz, mon amour.

Eine Liebeserklärung an eine Stadt, sentimental, subjektiv und voreingenommen. So wie man eben Dinge und Menschen sieht, die man liebt. Jeder, der schon einmal sein Baby von oben bis unten säubern, jeder, der sein krankes Tier und dessen Hinterlassenschaften handlen musste, jeder, der einer vergeblichen Liebe nachtrauert, kann das bestätigen.

Die Menschen, Tiere und Dinge werden schöner, wenn wir sie lieben.
Auf meiner Webseite verwende ich so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und keinerlei Schaden anrichten. Sie können an dieser Stelle entscheiden, ob Sie das wünschen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Cookies akzeptieren, weil ich so meine Angebote optimieren kann! Danke dafür im Voraus!
Ok